EGV Abt. Rimbeck

 

 

 

 

 

 

 

Protokoll über die Gründungsversammlung am 18. Mai 1951

In Anwesenheit der Mitglieder des Hauptvorstandes des EGV, Lehrer Lippert, Bad Driburg, und Heinz Küting, Schwaney, wurde in der Gaststätte Laudage eine Abteilung des Eggegebirgsvereins gegründet.

Außer einer beachtlichen Anzahl an dieser Versammlung besonders interessierter Einwohner Rimbecks waren als Gäste der Führer der Abt- Warburg Dr. Hasselt und Wanderwart Rose zugegen. Nach einführenden Worten Lehrer Leifeld´s sprach Lehrer Lippert. Er überbrachte die besten Wünsche des verhinderten Vorsitzenden der Hauptabteilung, Oberpostmeister a.D. Heine und des Hauptwanderwartes Dr. Hoffschulte und machte Ausführungen über das Arbeitsgebiet des EGV vom Silberbachtal bis an die Grenzen des Hessischen Berglandes und des Sauerlandes.

Die wichtigsten Punkte der Satzung wurden ebenfalls von ihm bekannt gegeben; der Heimatdichter G. Küting sprach in begeisterten Worten über die Schönheit der Heimat und rief alle auf, mitzuarbeiten an der Erhaltung und Förderung derselben.

Es wurden gewählt:

1.Vorsitzender: Lehrer Leifeld, Stellvertr.: A. Rieland, Schriftführerin: Frieda Jacobi, Kassierer: P. Block, Wegewarte: Forstwart W. Fischer u. Revierförster Rummel.

Beisitzer sind:

Pfr. Witthaupt, Schützenoberst Ad. Schafmeister, Vorsitzender des MGV Menge, Lehrer Rowe f. d. Ostvertriebenen, Vorsitzender des Obst- u. Garten-u. Gartenbauvereins Fr. Kraft, Ortsheimatpfleger Lehrer Faupel als Fachwart f. Altertumskunde.

Als erste Mitglieder trugen sich bei der Gründung ein: 

1. Albert Rieland (Kluten)                                                  18. Hede Hoppe (Vahlen)
2. Johannes Schäfers (Fuest) 19. Hugo Feischen (Lepers)
3. Wilhelm Fischer (Förster) 20. Josef Bannes (Poltern)
4. Josef Laudage (Scholjürgens) 21. Hanna Bannes (Poltern)
5. Josef Friedel (Kassenrendant) 22. Hilde Bannes (Poltern)
6. Willi Rowe (Lehrer) 23. Thea Bannes (Ottens)
7. Johannes Menge (Dortens) 24. Else Bannes (Ottens)
8. Fritz Kraft (Eisenbahner) 25. Johannes Bannes (Ottens)
9. Frieda Jacobi 26. Josef Bannes (Ottens)
10. Siegfried Bode 27. Heribert Fieseler (Plistners)
11. Albert Menge (Dortens) 28. Anni Schafmeister (Schmeiers)
12. Magda Gieseler (Erdners) 29. Hans Faupel (Lehrer)
13. Otti Fieseler (Erdners) 30. Adolf Schafmeister (Behnen)
14. Hedwig Hillebrand (Knebel) 31. Paul Block (Hütten)
15. Änne Hoppe (Rehlings) 32. Bernhard Stute
16. Elisabeth Schulte (Rehlings) 33. Agnes Rieland (Kluten)
17. Thea Löhr (Vahlen) 34. Josef Leifeld (Lehrer)

Frieda Jacobi, Schriftführerin