Maiwanderung am 21.Mai 2017!

Sonntag, den 21. Mai 2017

Wie lieblich ist der Maien......

Unter diesem Motto stand die Wanderung im wunderschönen Mai! Treffpunkt war schon etwas rechtzeitig um 11 Uhr am Wegweiser und in Fahrgemeinschaften wurde der Parkplatz in Istrup angesteuert. In Riesel fand in diesem Jahr anläßlich des 25jährigen Bestenhens der EGV Abt. das EGV Fest statt.

Die Wanderung von Istrup nach Riesel hatte unser Wanderfreund Richard vorbereitet, er durfte leider nur eine kleine Besetzung begrüßen! Eine einzelne Dame vertrat die sonst so zahlreiche Damenriege der Abteilung! Einige Wanderfreunde waren verhindet und andere etwas fußlahm!

Wie zu hören war, gab es viele schöne Ausblicke in das Brakeler Bergland, bei dem schönen Wetter einfach eine Lust durch die Natur zu wandern. Einige Wanderwege waren allerdings schlecht ausgezeichnet, sodaß auch mal die Feldflur genutzt werden mußte.

Die drei mit dem Auto angereisten Damen fanden einen überfüllten Parkplatz vor und mußten sich einen solchen tatsächlich erkämpfen und mit den Anwohnern diskutieren. Letzlich einigte man sich auf die Ausnahmesituation des heutigen Tages in Riesel!

In der Schützenhalle war allerdings noch viel Platz und es war auch noch relativ frisch, in jedem Fall aber die Möglichkeit für 12 Personen Plätze zu reservieren und schon mal das Kuchenbuffet in Augenschein zu nehmen. Wie zu hören war, standen 40 Kuchen im Angebot!

Riesel-Rudi war in seinem Element und unter dem Beifall der inzwischen eingetroffenen Wandergruppen brachte die EGV Abt. Bad Driburg als Ausrichter des letzten EGV - Festes den Wanderwimpel in die Halle und übergab ihn an den Bürgermeister Temme aus Brakel. Er versicherte, gut auf den Wimpel aufzupassen und ihm einen würdigen Platz im Rathaus zu geben.

Der EGV Vorsitzende Werner Hoppe begrüßte alle Abteilungen und verstand es mit seiner kräftigen Stimme die Anwesenden zum Zuhören zu ermahnen. Das war auch nötig, denn der Geräuschpegel war wieder einmal heftig!

Die Festansprache hielt der Landrat des Kreises Höxter, Friedhelm Spieker. Er erinnerte daran, welchen Verlauf die Trendsportart Wandern genommen hat. Während man vor Jahren der Not gehorchend zu Fuß unterwegs war, um von A nach B zu kommen, so sei es heute eine sportliche Herausforderung mit Gleichgesinnten die die Schönheit der Natur zu erleben.

Die Rieseler Wanderer hatten vor 25 Jahren die richtige Entscheidung getroffen und eine eigenständige Abt. des EGV gegründet. Aus 20 Wanderern sind heute 167 geworden und unter der tatkräftigen Unterstützung des Vorsitzenden, Rudi Beine, ist es eine Abt. geworden, die sich um die Erstellung von Wanderwegen, Wegbeschreibungen und die Herausgabe von Kartenmaterial kümmert.

Alle örtlichen Rieseler Vereine schenkten der Abt. eine "Baumelbank", die von Riesel-Rudi gleich ausprobiert wurde!

Ein sehr schönes EGV- Fest ging bei herrlichem Wanderwetter damit zu Ende und der Rückweg zum Parkplatz in Istrup war noch einmal ein besonderes Highlight.