Januarwanderung! Samstag, den 20. Januar 2018

Die erste Wanderung im neuen Jahr 2018 führte wie schon oft nach Erwitzen zum Landgasthof Nolte wo zum 17. Mal unser Grünkohlessen bestellt war. Wanderführer war heute unser bewährter Wanderfeund Richard!

Wegen des Sturmtiefs "Friederike" mußte die geplante Wanderroute kurzfristig geändert werden, das Betreten der Waldwege ist bis zum 28. Februar seitens der Landesregierung NRW verboten.

Vom Parkplatz des Nieheimer Baumarktes ging es zunächst an den Externkämpen und Gut Holzhausen vorbei Richtung Bredenborn, kurz vor dem Ort ging es dann rechts ab durch den Schierenberger Wald zur Straße die von Bredenborn nach Holzhausen führt. Weiter ging es auf verschneiten Wegen unter den Windrädern her direkt auf Holzhausen zu.

An der Ostwestfalenstraße entlang, wo ein umgestürzter Baum zu umgehen war, führte der Wanderführer weiter nach Erwitzen zum Gasthof Nolte. Dort hatten sich schon 22 Wanderfreunde eingefunden die mit dem Auto gekommen waren. Insgesamt waren es 41 Wanderer die an dem Grünkohlessen teilnahmen, also eine große Gruppe!

Der Grünkohl und die Beilagen waren wieder, wie schon in den Jahren zuvor, hervorragend.

Nachdem wir uns mächtig gestärkt hatten, und einige Wanderlieder gesungen waren, durfte ein "Erwitzer" nicht fehlen und war die richtige Stärkung für den Rückweg!

Der führte uns auf kurzem Weg von Erwitzen durch Holzhausen, Richtung Nieheim, unter der Ostwestfalenstrasse hindurch, zu unseren Autos auf dem Parkplatz am Baumarkt.

Eine schöne Grünkohlwanderung ging damit zu Ende.