Frühjahrsmitgliederversammlung 2018 in Bad Driburg

Eggegebirgsvereins trifft sich zur Frühjahrsmitgliederversammlung in Bad Driburg

Nach den Regularien, dem Aufruf der 44 Abteilungen, der Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung und der Totenehrung, wurden einige Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel des Eggegebirgsvereins ausgezeichnet.

Im Bild von links: Ulrich Böger, Altenbeken; Hauptvorsitzender Werner Hoppe; Bürgermeister der Stadt Bad Driburg, Burkhard Deppe; Heinrich Lessmann, Neuenbeken; Meinolf Schäfers, Kirchborchen; Hans.Josef Lübbemeier, Buke; Dieter Aufenanger, Buke

So bekamen Dieter Aufenanger und Hans-Josef Lübbemeier aus der Abteilung Buke, Meinolf Schäfers aus Kirchborchen, Heinrich Lessmann aus Neuenbeken und der Bürgermeister der Stadt Bad Driburg, Burkhard Deppe die silberne Ehrennadel des Eggegebirgsvereins für ihr Engagement um die jeweilige Abteilung. Sei es das Pflegen von Wanderwegen, Gedenkstätten, Hütten, das mit organisieren von Festen wie Sternwanderung oder Baumpflanzung oder das zur Verfügung stellen der Helfer im Bauhof mit ihren Fahrzeugen oder die finanzielle Unterstützung bei Heimatvereinsaufgaben in Bad Driburg. Jeder hat auf seine Art ehrenamtliches Engagement geleistet, das Johanna Steuter in gewohnter Weise zu würdigen wusste.

Zusätzlich erhielt Ulrich Böger aus der Abteilung Altenbeken für sein ehrenamtliches Engagement die silberne Ehrennadel des Deutschen Wanderverbandes. Er war maßgeblich an der Kooperation des Schulwanderns zwischen der Schule in Altenbeken und dem Deutschen Wanderverband beteiligt. Auch war er es, der viele der angebotenen Wanderungen in und um Altenbeken während des Deutschen Wandertages 2015 ausgearbeitet und geführt hat. Mit Herzblut hat er sich um den ViaduktWanderWeg bemüht. Ihm ist es zu verdanken, dass der Weg in einem einwandfreien Zustand ist, sodass er schon mehrfach vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnet werden konnte.
Nach einer kurzen Pause erfolgten die Berichte der Fachwarte, der Kassenprüfer und die Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstands. Mit dem Ausblick auf die Termine im kommenden Wanderjahr lud der Hauptvorsitzende Werner Hoppe die Wanderer ein, teilzunehmen und beendete mit Dank an alle Helfer die Versammlung.